Fledermäuse am Haus
1156432561.jpg
An alten Dächern kann man schonmal Fledermäuse wie dieses Große Mausohr beoobachten.

Sie haben Fledermäuse am Haus?
Haben Sie keine Angst vor den Tieren. Sie sind harmlos, zerkratzen nichts und richten auch sonst keinen Schaden an. Alle heimischen Flederm√§use sind Insektenfresser, sie sind also √§u√üerst n√ľtzlich f√ľr uns Menschen, da sie viele n√§chtliche Plagegeister wie M√ľcken fangen! Nebenbei eignet sich Fledermauskot hervorragend als Gartend√ľnger.
Vergessen Sie bitte nicht, dass alle Flederm√§use und ihre Quartiere gesetzlich gesch√ľtzt sind. Flederm√§use sind die am st√§rksten gef√§hrdeten S√§ugetiere Europas. Es ist nicht erlaubt, die Tiere zu verletzen oder zu t√∂ten oder ihre Quartiere zu zerst√∂ren, denn sie brauchen diese zum √ľberleben.

1154422958.jpg
Fledermäuse verstecken sich gerne in Dachgiebeln. Hier wird zusätzlich ein "Fledermausbrett" als Quartier angeboten.
Tipps, wie Sie Ihr Haus fledermausfreundlich gestalten können, finden Sie auf unserer Seite "Was jeder tun kann".
Sind an an Ihrem Haus Sanierungsarbeiten notwendig, werden diese keineswegs durch die Flederm√§use verhindert. Sie sollten in diesem Fall jedoch Kontakt zu Fledermausexperten aus Ihrer Region aufnehmen, die Sie fachgerecht beraten k√∂nnen. Bei fr√ľhzeitiger und gut durchdachter Planung k√∂nnen sowohl alle Umbauarbeiten erledigt werden, als auch das Fledermausquartier erhalten bleiben.