Azoren-Abendsegler
Zurück


Azoren-Abendsegler - Nyctalus azoreum (Thomas, 1901)

Merkmale/Kennzeichen:
Der Azoren-Abendsegler ähnelt dem Kleinabendsegler (Nyctalus leisleri), ist aber etwas kleiner und kommt nur auf den Azoren-Inseln vor.

Farbe: Haarbasis schwarzbraun; Rücken dunkel rotbraun (dunkler als beim Großen Abendsegler); Bauch gelbbraun; Schnauze, Ohren und Flughäute schwarzbraun

Fell: kurz

Ohren: kurz, dreieckig; kurzer pilzförmiger Tragus (Ohrdeckel)

Flughäute: schmal, lang, behaart

Größe:
Kopf-Rumpf: 51 - 75 mm
Unterarm: 35,7 - 40,7 mm

Gewicht: 6 - 13 g

Lebensraum:
Buschgebiete, in der Nähe von Höfen und kleineren Orten anzutreffen; auch in Vulkangebieten, jagd über alten Kraterseen und oft in Küstennähe

Verbreitung:
nur auf den Azoren

Laute und Ortungslaute:
hörbare schrille, kurze Rufe
fm-Laute von 45 -> 25 kHz
längere fm-Laute von 25 -> 19 kHz
höchste Impulsintensität der Ortungslaute bei ungefähr 30 kHz

Jagdzeit:
Ausflug meistens kurz vor der Dämmerung. Die Jagd dauert bis ungefähr 21.00 Uhr. Der Azorenabendsegler ist aber recht oft tagsüber aktiv.

Ähnliche Arten:
Kleinabendsegler - Nyctalus leisleri



Zurück