Bartfledermaus/Kleine Bartfledermaus
1156952586.jpg
Die Kleine Bartfledermaus hat ein langes, struppiges Fell.
1185622129.jpg
Die Kleine Bartfledermaus hat im Vergleich zu manchen anderen Myotis-Arten ein dunkleres Gesicht.
1154430285.jpg
Die Kleine Bartfledermaus ist ein echter Winzling.
1156507906.jpg
Die Nymphenfledermaus (links) sieht der Kleinen Bartfledermaus (rechts) zum Verwechseln ähnlich.
Zur√ľck

(Kleine) Bartfledermaus - Myotis mystacinus (Kuhl, 1817)

Merkmale/Kennzeichen:
Die Bartfledermaus ist eine winzig kleine, äußerst lebhafte Fledermaus mit langem Fell und schmalen Flughäuten.

Farbe: Haarbasis dunkelgrau, R√ľcken br√§unlich bis gr√§ulich, Bauch grau; Schnauze, Flugh√§ute und Ohren schwarz

Fell: lang und kraus

Ohren: spitz, äußerer Ohrrand eingedellt; Tragus spitz und lang

Flughäute: schmal

Größe:
Kopf-Rumpf: 35 - 48 mm
Unterarm: 32 - 36,5 mm
Spannweite: 190 - 225 mm

Gewicht: 4 - 8 g, meist unter 5,5 g

Lebensraum:
Hausfledermaus, lebt in der Nähe von Dörfern, Gärten und Parks, teilweise auch in Waldnähe
Sommerquartiere/Wochenstuben: Fledermauskästen, Gebäudespalten
Winterquartiere: Kellern, Höhlen oder Stollen

Verbreitung
fast ganz Europa, teilweise Asien

Laute und Ortungslaute:
bei Angst lautstarkes Zetern
fm-Laute von 75 auf 32 kHz
höchste Impulsintensität der Ortungslaute bei 49 bis 50 kHz

Nahrung:
M√ľcken, Zweifl√ľgler, Fliegen, Schnaken, Zuckm√ľcken, Eintagsfliegen, K√§fer, Wanzen, Spinnen, L√§use, K√∂cherfliegen

Jagdzeit:
schon w√§hrend der D√§mmerung, manchmal sogar schon tags√ľber

Flug:
schnell und wendig, sehr lebhaft fliegt nah √ľber dem Boden, auch √ľber Gew√§ssern oder Wiesen

√Ąhnliche Arten:
Große Bartfledermaus - Myotis brandtii
Nymphenfledermaus - Myotis alcathoe
Wasserfledermaus - Myotis daubentonii
Steppen-Bartfledermaus - Myotis aurascens
Zwergfledermaus - Pipistrellus pipistrellus



Zur√ľck