Fransenfledermaus
1189337952.jpg
Die Fransenfledermaus hat relativ lange Ohren und einen langen, hautfarbenen Tragus.
1189338164.jpg
Die Fransenfledermaus (Myotis nattereri) hat wie alle Myotis-Arten einen weißen Bauch.
1189341735.jpg
Der äußere Ohrrand der Fransenfledermaus ist leicht eingedellt. Hier eine beringte Fransenfledermaus.
1200484425.jpg
Zurück

Fransenfledermaus - Myotis nattereri (Kuhl, 1817)

Merkmale/Kennzeichen:
Die Fransenfledermaus trägt ihren Namen, da sie eine gefranste Schwanzflughaut besitzt. Der Saum der Schwanzflughaut ist länger als bei der Wimperfledermaus (Myotis emarginatus). Charakteristisch für die Fransenfledermaus ist außerdem der s-förmige Sporn. Wie alle Myotis-Arten hat auch die Fransenfledermaus einen weißen Bauch.

Farbe: Haarbasis dunkelgrau; Rücken hellgrau; Bauch weißlich grau; helle hautfarbene Schnauze; Flughäute und Ohren graubraun

Fell: locker, lang

Ohren: mittellang; am äußeren Rand leicht eingedellt; langer hautfarbener Tragus

Flughäute: breit; Rand der Schwanzflughaut ist frei und mit Fransen besetzt

Größe:
Kopf-Rumpf: 42 - 50 mm
Unterarm: 34,5 - 44 mm
Spannweite: 245 - 280 mm

Gewicht: 5 - 12 g

Lebensraum:
Wald und Park, in der Nähe von Feuchtgebieten und Gewässern, manchmal in der Nähe von Siedlungen
Sommerquartiere: Baumhöhlen, Fledermauskästen, Vogelkästen, Mauerspalten
Winterquartiere: Höhlen, Stollen, Keller, Ruinen, stillgelegte Eisenbahntunnel

Verbreitung:
fast ganz Europa bis Südskandinavien und auch nach Asien hin

Laute und Ortungslaute:
piepsende, zirpende Laute; bei Angst summend und im Flug schrill
Ortungslaute sehr kurz und extrem breitbandig mit schnellem Rhythmus
höchste Impulsintensität bei ungefähr 42 bis 50 kHz

Nahrung:
Spinnen, Zweiflügler, tagaktive Fliegen, Schmetterlinge, Raupen Käfer;
findet ihre Beute, wenn sie an Blättern hängt, durch Echoortung und sammelt sie von dort ab.

Jagdzeit:
mindestens 30 Minuten nach Sonnenuntergang, die ganze Nacht über

Flug:
langsam, schwirrend; in niedriger Höhe; im Wald und über Gewässern

Ähnliche Arten:
Wimperfledermaus - Myotis emarginatus
Bechsteinfledermaus - Myotis bechsteinii
Wasserfledermaus - Myotis daubentonii
Schaubs Fledermaus - Myotis schaubi



Zurück