Rauhhautfledermaus
1190888903.jpg
Die Rauhautfledermaus ist eine sehr kleine Fledermausart, die der Zwergfledermaus ähnelt.
1191619190.jpg
Die Rauhautfledermaus ist fast so klein wie eine Streichholzschachtel.
1161544436.jpg
Die Rauhautfledermaus lebt √ľberwiegend in bewaldeten Gebieten mit Wassern√§he, zum Beispiel in Auw√§ldern.
1161544981.jpg
Hier kann man gut die lange Flughaut der Rauhautfledermaus erkennen.
Zur√ľck

Rauhhautfledermaus - Pipistrellus nathusii (Keyserling & Blasius, 1839)

Merkmale/Kennzeichen:
Die Rauhhautfledermaus ist eine relativ kleine Fledermaus. Sie gehört zu den weit wandernden Arten. Der Rekord liegt bei 1905 km.

Farbe: Haarbasis dunkelbraun; R√ľckenseite kastanienbraun bis r√∂tlich; Bauchseite hellbraun, gelblich; Flugh√§ute und Ohren dunkelbraun

Fell: etwas struppig

Ohren: kurz, dreieckig; kurzer Tragus

Flughäute: lang;
Der untere Rand der Flughäute hat manchmal einen leichten weißlichen Saum;
die Schwanzflughaut ist auf der Oberseite zur Hälfte behaart.

Größe:
Kopf-Rumpf: 46 - 55 mm
Unterarm: 32 - 37,1 mm
Spannweite: 230 - 250 mm

Gewicht: 6 - 15 g

Lebensraum:
Waldgebiete, Laub- und Nadelwälder
Sommerquartiere in Baumhöhlen oder Fledermauskästen, Winterquartiere in Mauerritzen und Felsspalten oder Baumhöhlen

Verbreitung:
Mitteleuropa und Osteuropa bis nach Asien hinein; fast keine Vorkommen in Skandinavien, Großbrittanien, Spanien, Portugal und fehlend auf Island

Laute und Ortungslaute:
fm-Laute von 70 auf 38 kHz, am Ende in cf-Laut √ľbergehend
höchste Impulsintensität der Ortungslaute bei 35 - 38 kHz
Balzlaute um die 17 kHz

Nahrung:
kleine Fluginsekten, besonders Zuckm√ľcken, Netzfl√ľgler

Jagdzeit:
eine knappe Stunde nach Sonnenuntergang

Flug:
schnell und geradlinig; 4 - 15 m Höhe

√Ąhnliche Arten:
Zwergfledermaus - Pipistrellus pipistrellus
M√ľckenfledermaus - Pipistrellus pygmaeus
Weißrandfledermaus - Pipistrellus kuhlii
Alpenfledermaus - Hypsugo savii
Kleinabendsegler - Nyctalus leisleri
1191619059.jpg
Die Rauhautfledermaus ist eine weit wandernde Fledermausart.



Zur√ľck